Polterabend oder Folterabend

Hochzeitsreden

Passender Zeitpunkt für die Hochzeitsrede

Die Hochzeitsreden werden üblicherweise zwischen der Vorspeise und dem Hauptgericht gehalten, da in dieser Zeit alle Gäste anwesend sind, jedoch kommt es auch vor, dass die Reden beim Anschneiden der Hochzeitstorte stattfinden. Als Erstes redet normalerweise der Vater der Braut und darauf der Vater des Bräutigams. Danach folgen die Trauzeugen und andere Gäste, welche zu Wort kommen wollen. Zum Schluss bekommt dann das Brautpaar das Wort um ein paar dankende Worte zu sprechen, was meist der Bräutigam übernimmt. Eine Hochzeitsrede sollte ungefähr 5 Minuten dauern.

Inhalt einer Rede zur Hochzeit

Eine Hochzeitsrede sollte in jedem Fall gut vorbereitet und durchdacht sein, aber trotzdem frei und locker gehalten werden. Die Rede sollte kurze und für jeden verständliche Sätze enthalten. Der Inhalt der Hochzeitsrede sollte auf jeden Fall etwas Positives sein, da sie zu einem glücklichen Tag beitragen soll.

Einleitung der Rede

Eine gute Einleitung wäre, zu erzählen, wie man das Brautpaar kennengelernt hat, ein Schlüsselereignis des Paares oder einfach ein Zitat zum Thema Liebe.

Hauptteil der Hochzeitsrede

Im Hauptteil der Rede zur Hochzeit kann man das angesprochene Thema noch weiter ausführen. Indem man das Brautpaar oftmals direkt anspricht, wird die Rede noch persönlicher. Grundsätzlich ist es nicht verboten etwas Humor in die Rede mit einfließen zu lassen, aber man sollte niemandem zu nahe treten.

Schluss der Rede

Zum Schluss der Hochzeitsrede sollte man dem Brautpaar Glück wünschen und ein paar Sätze zum Abrunden der Rede aussprechen.